Samstag, 10. März 2018

SAB-Kreativ-Ideen Techniken vom Team Stempelclub


Hintergründe einmal anders...

Heute ist wieder Blog-Hop-Zeit beim Team Stempelclub. 

Ihr seid bestimmt schon sehr gespannt auf die Ergebnisse. Vielleicht kommst du gerade von Anke und hast schon ihr schönes Projekt gesehen oder bist einfach zufällig hier auf meinem Blog gelandet.

Ich freue mich jedenfalls, dir meine Technik zum heutigen Blog-Hop zeigen zu können:

Ich habe mich für eine Hintergrundtechnik entschieden und zwar für die Rasierschaumtechnik, mit der man ganz tolle marmorierte Hintergründe gestalten kann.

Bei dieser Technik wird Rasierschaum auf eine wasserfeste Unterlage gesprüht und mit Stempelfarbe eingefärbt. Bei meiner ersten Karte habe ich mich für Himbeerrot und Zarte Pflaume entschieden. 
Die Grundkarte im Farbkarton Flüsterweiß wurde dann auf den eingefärbten Schaum gelegt und leicht angedrückt. Bitte darauf achten, dass das Papier gleichmäßig auf den Schaum gedrückt wird. Nur so entsteht ein gut sichtbares Muster.
Danach wird das Papier wieder hoch genommen und zum Trocknen beiseite gelegt. Sollte auf dem Papier Schaum haften bleiben, wird dieser vorsichtig mit Küchenpapier aufgesaugt, nicht wischen.
Auf diesen marmoriertem Untergrund habe ich das große Herz aus dem Set " Für Schatzkarten" in Weiß embosst. Auf einem Rest Farbkarton in Flüsterweiß stempelte ich ein Herz aus dem Set " Heart Happiness " in Zart Rosa, das ich noch mit den Framelits "Schachtel voller Liebe" ausgestanzt habe und mit Dimensionals im embossten Herz plaziert habe. Die Zwischenlage Farbkarton ist in Espresso.
Der Spruch ist ebenfalls in Zart Rosa auf Flüsterweiß gestempelt. Zum Schluß kam noch etwas Bling-Bling auf die Karte und mit einem Hauch von Wink of Stella habe ich das Herz noch zum funkeln gebracht.
So, schau selbst, wie meine Karte geworden ist:





Meine zweite Karte ist ebenfalls mit Rasierschaum gestaltet. Hier habe ich Brusho-Pulver im Farbton Prussian Blue in Wasser aufgelöst und mit dem Rasierschaum verrührt
Meinen Farbkarton in Flüsterweiß anschließend auch wieder in den Rasierschaum gedrückt und nach dem Trocknen wieder mit Küchenpapier aufgesaugt.. 
Die Stempel bei dieser Karte sind auch dem SAB-Set "Echt cool " in Schwarz gestempelt, mit den Aquarell- und Mischstiften coloriert und mit der Schere ausgeschnitten. Mittels Dimensionales sind sie auf die Karte gesetzt. Der Spruch ist in Ozeanblau gestempelt und mit den Framelits "Märchenhaft" ausgestanzt. Die Zwischenlage Farbkarton ist hier in Pazifikblau.
Als kleine Highlights sind hier Lack-Akzente in Pazifikblau und ein Hauch von Wink of Stella bringt die Turnschuhe und Gitarre etwas zum funkeln.
Hier ist sie:


Und hier nochmal beide Karten zusammen. Welche gefällt euch besser?


So ihr Lieben, ich hoffe, ihr habt hier ein wenig Inspiration gefunden und habt Lust, meine Technik nach zu basteln.

Ich wünsche Euch noch ganz viel Spaß bei unserem Blog-Hop und hier geht´s weiter bei Annett.


Hier noch einmal alle Teilnehmer unseres heutigen Blog-Hops:

Andrea Richter (hier seid ihr gerade)


Donnerstag, 8. März 2018

Brusho ...


Ich habe auch verschiedene Karten mit Brusho gestaltet. Hier möchte ich sie euch nun auch einmal zeigen:

Happy Birthday
Bei der ersten Karte habe ich Brusho-Pulver in Brilliant Red und Yellow auf Aquarellpapier gestreut, mit dem Spritzer befeuchtet und trocknen lassen. Nach dem Trocknen habe ich die Blumen aus dem Set "Geburtstagsblumen" in Kupfer embosst. Der Schriftenstempel aus dem Gastgeberset "Background Bits" ist in Savanne gestempelt. Der Schriftzug Birthday ist mit dem Set "Brushwork Alphabet" in Espresso gestempelt. 
Zum Schluss wurden noch der Schriftzug HAPPY mit den Framelits Große Buchstaben ausgestanzt und mit Dimensionales wieder aufgeklebt. 



Einfach Wunderbar
Hier bei der zweiten Karte habe ich ebenfalls Brusho-Pulver in den Farben Yellow und Gamboge auf Aquarellpapier gestreut, mit dem Spritzer befeuchtet und trocknen lassen.
Die großen Blumen stammen aus dem Set "Einfach Wunderbar" der aktuellen SAB und sind, wie die kleinen Blumen aus dem Set "Schmetterlingsgruß", ebenfalls in Kupfer embosst. Bei dieser Karte findet ihr auch wieder den Schriftenstempel aus dem Gastgeberset in Savanne gestempelt.
Der Schriftzug stammt aus dem Set "Schmetterlingsgruß" und ist in Espresso gehalten.
Die Grundkarte ist in Flüsterweiß, auf die eine Lage in Espresso geklebt wurde.



Zauberhafter Tag 
Und hier nun noch eine weitere Karte:
Diesmal mit dem Stempelset "Zauberhafter Tag". Inspiriert wurde ich hierbei von Lydia.

Meine Karte ist wieder in Flüsterweiß mit einer Lage Farbkarton in Espresso.
Bei dieser Karte habe ich zuerst den Drachen gestempelt und mit Maskierflüssigkeit abgedeckt. Nach dem Trocknen der Maskierflüssigkeit habe ich das Aquarellpapier etwas mit dem Spritzer befeuchtet und dann das Brusho-Pulver vorsichtig aufgetragen. An manchen Stellen musste ich mit dem Aquapainter die Farbübergänge etwas nacharbeiten. Nach dem Trocknen des Brusho konnte ich den Drachen von seiner Maskierhaut "befreien" und ihn mit Aquapainter und Stempelfarbe gestalten. Der Spruch ist auch aus dem Set "Zauberhafter Tag" in Meeresgrün gestempelt und mit Dimensionales auf der Karte befestigt. Das Drachenfeuer ist mit Aquarellstiften coloriert und ebenfalls mit Dimensionales aufgeklebt.





Viel Spaß beim Nachbasteln.

Viele Grüsse, Andrea 




Bunt gemischt ...

Schön, dass du wieder mal bei mir vorbei schaust.

Nun habe ich mich auch einmal an die Farbkombination Limette und Meeresgrün herangetastet.
Dabei ist eine schöne Karte mit dem Stempelset "Bunt gemischt" aus dem aktuellen Jahreskatalog entstanden. Inspiriert dazu wurde ich von Maria und ihrer dazu gestalteten tollen Karte.

Als Grundkarte habe ich Farbkarton in Füsterweiß verwendet, worauf eine Lage in Meeresgrün kam. Als obere Lage kam wieder Flüsterweiß, das ich mit dem Set "Bunt gemischt" in Limette und Meeresgrün gestempelt habe. Mit dem Gitter aus den dazugehörigen Thinlits Kreative Vielfalt habe ich im oberen Bereich der Karte ein kleines Gitter ausgestanzt, sodass der Farbkarton Meeresgrün einen Akzent setzt. Auf Transparentpapier habe ich ebenfalls die Blüten gestempelt und ausgestanzt. Diese habe ich dann zusammen mit ausgestanzten Blättern mittels Miniklebepunkten auf der Karte befestigt. Der Spruch stammt aus dem, leider nicht mehr erhältlichen, Stempelset "In Partystimmung" und ist in Meeresgrün gestempelt. Ausgestanzt habe ich den Spruch mit den Framelits Formen Märchenhaft. Zum Schluss durfte natürlich ein wenig Bling-Bling nicht fehlen.

Da mir das Ergebnis meiner Karte so gut gefallen hat, habe ich sie nochmals in der Farbkombination Feige und Zarte Pflaume gestaltet.


Hier nun noch einmal beide Karten zusammen.



Na, welche gefällt dir am besten?

Viele Grüße, Andrea





Donnerstag, 15. Februar 2018

Zum 70. Geburtstag

Heute gibt es wieder eine Geburtstagskarte, diesmal zum 70.
Es sollte eine mit irgendwas mit Meer oder Schiffen werden. 
Das große Geschenk für das Geburtstagskind sollte eine Kreuzfahrt sein und dazu wurde eben eine passende Karte benötigt. 
Ich habe folgende Karte entstehen lassen:



Die Grundkarte ist in Flüsterweiß, darauf eine Lage Farbkarton in Himmelblau. 
Die Stempel sind aus dem Set "Durch die Gezeiten" aus dem aktuellen Hauptkatalog auf Aquarellpapier gestempelt.
Aus dem, leider nicht mehr erhältlichem, Stempelset "Geburtstagspuzzle" sind die Glückwünsche in Espresso gestempelt.
Die Jahreszahl ist zum einen aus dem Stempelset "Meilensteine" in Espresso gestempelt und zum anderen mit den Framelits "Große Zahlen" ausgestanzt. 
Die ausgestanzten Zahlen wurden mit den Dimensionals wieder auf die ausgestanzten Stellen gesetzt. 


Samstag, 10. Februar 2018

SAB-Kreativ-Ideen Verpackungen vom Team Stempelclub


Zum Valentinstag eine Schachtel voller Liebe ...

Passend zum bevorstehenden Valentinstag gibt es heute eine Schachtel voller Liebe oder auch zwei oder drei ...

Vielleicht kommt ihr gerade von Sonia zu mir oder seid einfach so hier bei mir gelandet.

Mit dem tollen Produktpaket "Für Schatz-Karten" kann man seiner kreativen Ader freien Lauf lassen. Ich habe hier 3 verschiedene Schachteln gestaltet und habe mich dabei von Melanie Joyner inspirieren lassen. 
Als Material habe ich hier auch das tolle besondere Designerpapier "Gemalt mit Liebe" aus dem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog verwendet. Die Boxen sind jeweils mit den Framelits "Schachtel voller Liebe" ausgestanzt.




Bei dieser ersten Box ist das Herz mit dem Framelit aus "Schachtel voller Liebe" ausgestanzt.



Die zweite Box ist mit Farbkarton in Feige gestaltet. Das Herz ist in weiß embosst und anschließend mit dem Framelit aus "Schachtel voller Liebe" ausgestanzt. Die kleinen Herzen und Blumen sind aus dem Stempelset "Heart Happiness" aus dem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog in klar embosst. 


Und hier bei der dritten Box habe ich die Thinlits "Fensterschachtel" aus dem aktuellen Hauptkatalog zum Ausstanzen verwendet.




Ich hoffe, euch haben meine Schachteln voller Liebe gefallen, und vielleicht konnte ich euch auch für eure nächsten Kreationen ein wenig damit inspirieren.

So jetzt schaut mal weiter zu Annett und habt noch ganz viel Spaß. 


Und hier nochmal alle Teilnehmer der Bloghops:

Maria Elaß
Mandy Bachert
Nancy Richter
Rene Guenther
Anke Hämsch
Sonia's Creation
Andrea Richter (hier seid ihr gerade)
Annett Zappe
Sophia Pohle
Maria Preibisch